.

 

Wie beschrifte ich die Ware?

Unter „Etiketten“ finden Sie zwei verschiedene Vorlagen, die Sie ausdrucken können.
Es ist von Vorteil, ein etwas festeres Papier zu verwenden, damit die Etiketten weniger beschädigt werden.
Wer möchte, darf auch ein farbiges Papier verwenden. Die Etiketten können mit Faden oder Sicherheitsnadeln befestigt werden. Wer eine Etikettier-Maschine hat, kann diese benutzen.

Bitte keine Klebe-Etiketten verwenden und keine Stecknadeln!

Auf der Etikette im Sechseck tragen sie ihre persönliche Teilnehmer-Nummer ein.

Bei „Artikel“ können sie z.B. „Hose mit Blume“ eintragen. Dies ist freiwillig, denn diese Bezeichnung dient nur Ihnen, damit Sie bei einem Verkauf wissen, was Sie verkauft haben.

Dann Grösse und den Verkaufspreis, den Sie selber bestimmen, eintragen.

(Achtung: Beim Verkaufspreis bitte „gerade“ Frankenbeträge ohne Rappen!)

 

Die Etiketten „Kleider“ verwenden sie bei allen Artikeln, nicht nur bei den Kleidern!

Die Etiketten „Telefon“ verwenden Sie zusätzlich bei Artikeln wie z.B. Fahrräder, Spiele, Kinderwagen, Bücher,  
elektronische Geräte wie CD-Geräte, Babyphone oder Milchpumpen, etc.
Somit kann sich der Käufer direkt an Sie wenden bei Fragen. Artikel, die keine Etikette tragen, werden nicht zum Verkauf angeboten.

Bringen Sie Ihre Waren in Schachteln oder stabilen Tragtaschen, welche Sie gross mit
Ihrer Kundennummer beschriftet haben. Wir sortieren ihre Ware wieder in diese zurück!

.

Copyright © 2017